Ilverische Altrheinschlinge

Heute habe ich auf Grund eines Post in einer FB-Hundegruppe eine Tour an den Rhein in der Nähe von Meerbusch unternommen. Es wurde geschwärmt, dass die Hunde dort toll ans Wasser können und auch die Umgebung sehr schön ist. So habe ich mich aufgemacht.
Ich erwarte nie, dass ich mit Cindy ans Wasser kann, aber für Fußgänger ist es tatsächlich klasse. Es kommt dem Strandbad Lörrick sehr nahe, aber man muss nicht so weit laufen um ans Wasser zu kommen.
Direkt am Deich ist ein Parkplatz. Man muss nur den Apelter Weg bis zum Ende durchfahren. Ich kann mir vorstellen, dass es auch schon mal sehr voll dort sein kann, aber ich habe einen guten Parkplatz bekommen, auch so, dass ich gut aus- und einsteigen konnte.
Auf dem Deich selber ist allerdings Radfahrer-Alarm. Da braucht man nicht drüber nachzudenken, den Hund frei laufen zu lassen.
So bin ich zuerst in Richtung Rhein abgebogen, aber leider wurde der Weg für mich nachher zu schlecht. Auch hier: Fußgänger haben kein Problem!
Also wieder zurück, auf den breiten Weg, den sich Radler und Fussis teilen müssen. Und dann bin ich links abgebogen und war im Feld. Hier waren nur wenige Radfahrer und Cindy konnte laufen.
Wir haben eine schöne Runde bei grandiosem Wetter gedreht!
Sehr zu empfehlen! Vor allem für Wasserverrückte.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0