Meine Liebsten


Damit ihr wisst, mit wem ihr es hier zu tun habt, nehme ich euch mit in meine Familie. :-)

Abi 2016! Glückwunsch Pascal!
Abi 2016! Glückwunsch Pascal!

 

Ich bin Jahrgang 1969.

Als Wassermann geboren, habe ich meist gute Laune.

Wenn es mal etwas rauher wird, kann ich mich gut arrangieren, felsenfest davon überzeugt, dass es nie so schlimm werden wird, als dass ich es nicht schaffen würde.

 

Ich lache lieber als dass ich weine und Sorgen mache ich mir nicht. Dies würde nichts ändern, außer vielleicht meinen guten Sinn. Und den habe ich sehr gerne um mich.

 

So gehe ich mit dem um was ist, und genieße jeden Tag.

Ich bin sehr glücklich mit Thomas, den ich nur Thompson nenne, verheiratet. Er ist mein Seelenverwandter. Wir haben eine Menge Spaß, denn auch er hat einen sehr trockenen, teilweise etwas schwarzen Humor über den ich herzhaft lachen kann. Verliebt habe ich mich in seine Ruhe. Er kann einen in den Arm nehmen, dann fährt man runter. Außer, er sitzt hinter einem Steuer. Dann ist es mit dieser wundervollen Ruhe vorbei. Aber da nimmt er mich auch selten in den Arm. ;-)
Auch in der Zeit der Krankheit ist uns das Lachen nie lange vergangen. Wir sind ein Team, das die kleinen und großen Widrigkeiten des Lebens mit Optimismus, Humor und Vertrauen meistert.

Du bist das Beste, was mir passieren konnte! Ich liebe dich!

 

Meine Kinder, Jacqueline (Jackson)und Pascal (Pascallo, Pascalsen) sind ein grandioses Gespann. Sie verstehen sich sehr gut miteinander, was nicht selbstverständlich unter Geschwistern ist, und auch sehr gut mit Thompson und mir.

Wenn wir zusammen sind, gibt es sehr viel zu lachen. Da Jackson aber studiert und nicht mehr zuhause wohnt, ist das nicht mehr so oft der Fall. Darum genießen wir es um so mehr.

Ich bin total stolz auf die Beiden, die sind richtig gut gelungen!

 

Ich bin so froh dass es euch gibt! Knutsch Euch!

Cindy (Cindeline, Trulli, Trulla), Hundedame aus dem Tierheim, ist die Zicke der Familie. Sie mag von Fremden nicht angefasst, am liebsten noch nicht mal angesprochen werden. Wer sich an das Verbot nicht hält, kann auch schon mal ihre Zähne zu spüren bekommen. Zu ihrer Familie ist sie zuckersüß.


Cindy mit dem "Dildo". Jow, sieht  doch so aus, oder etwa nicht? Ist aber ein Stock, an dem Hunde sich nicht verletzen können.
Cindy mit dem "Dildo". Jow, sieht doch so aus, oder etwa nicht? Ist aber ein Stock, an dem Hunde sich nicht verletzen können.

Sie ist nun ungefähr 10 Jahre alt und nahezu taub. Doch mit Hilfe von Handzeichen können wir uns immer noch mit ihr verständigen. Sie ist sehr intelligent und lernt sehr schnell. Das, was sie soll und dass was sie nicht soll. Sie weiß auch, wann die Luft rein ist und sie sich über das Katzenfutter hermachen kann. Wird sie erwischt, schaut sie, als sei das Futter ihr hinterher gelaufen und nicht andersherum.

Last but not least:

Unsere Katzenbande. In Hochzeiten waren es mal 6 Stubentiger. Nun sind einige schon über die Regenbogen-Brücke gegangen. Als es noch zwei waren, fand ich unser Haus zu leer. So haben wir zweien aus dem Tierschutz ein neues Zuhause gegeben.

Bella ist zusammen mit Filou am längsten bei uns, sie sind auch fast gleich alt. Beide von 2007. Leider sind Weiber totale Zicken, wie sollte es auch anders sein. So muss man bei Bella schon mal auf seine Finger aufpassen. In der einen Sekunde krault man sie in der nächsten hat man eine Schramme. Außerdem versteht sie sich nicht mit Mausi. So kommt es immer mal zu Kämpfen. Da sie aber raus können, ist genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

Schrödi ist mit Mausi zusammen Pfingsten 2016 zu uns gekommen. Sie sind nun 2 Jahre alt. Er glänzt meist durch Abwesenheit. Er hat sich eine neue Familie gesucht, die ihn umsorgt und liebt und wohnt nun zwei Häuser weiter. ;-)

Da Mausi dadurch aber wieder alleine war, denn sie geht nicht so gerne raus, haben wir Bobby aus dem Tierschutz zu uns genommen. Er ist noch kein Jahr, ein Kampfschmuser und nun Mausis Kumpel.



0 Kommentare